Gesund führen

Ziel ist es, Arbeitsfähigkeit und Produktivität zu erhalten und stärken. Meine Vorträge, Workshops und Seminare zielen darauf ab, den Teilnehmern die Auswirkungen ihres Führungsverhalten auf Wohlbefinden, Gesundheit und die Anwesenheit ihrer Mitarbeitenden bewusst zu machen. Bei der gesundheitsorientierten Führung geht es also um die Frage, wie ich mich selbst und wie ich andere gesund führen kann.
 
Führungskräfte bekommen Hintergrundinformationen und Anregungen, wie es gelingen kann ihr eigenes Führungsverhalten so zu gestalten, dass Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen und vollen Einsatz bringen möchten.
 
Es geht darum gesundheitsgerechtes Führungsverhalten zu fördern. Die wichtigste Ausgangsbasis ist dabei die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden.
 
Führungskräften kommt eine besondere Rolle zu. Zum einen sind sie in der sogenannten Sandwichposition Anforderungen von allen Seiten ausgesetzt, zum anderen haben sie durch ihr Führungsverhalten großen Gestaltungseinfluss auf das Klima im Unternehmen. Dieses wiederum wirkt sich direkt auf die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeitenden, und in der Folge dann auch auf deren Gesundheit und Arbeitsfähigkeit aus.
 

Aus diesem Grund ist es ganz besonders wichtig, gerade den Führungskräften den Rücken zu stärken, damit sie mit den an sie gestellten Herausforderungen gesund umgehen können und auch in ihrer Vorbildfunktion den Mitarbeitenden Orientierung zu umfassend gesundem Miteinander sein können.

Inhalte:

  • Sensibilisierung für Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und Anwesenheit / Gesundheit
  • bewussterer Umgang mit dem Thema
  • Gesund mit dem (auch belasteten!) Mitarbeiter/ Team umgehen
  • Belastungsreduzierung und Ressourcenaufbau für den Mitarbeiter
  • Gesund mit sich selbst umgehen
  • Belastungsreduzierung und Ressourcenaufbau für die Führungskraft
  • Handlungsimpulse zur Transfersicherung

letztendliches Ziel des ganzen Seminars:

  • Erhaltung und Stärkung der Arbeitsfähigkeit und Produktivität durch mehr Wohlbefinden und Fehlzeiten-Reduzierung

Noch mehr Informationen zum Seminar finden Sie hier auf der Homepage von Dr. Anne Katrin Matyssek.